Alles zum Thema Kleber drucken

Unsere Online-Marketing-Abteilung Conseo hat für kleberdrucken.ch ein responsives Redesign erstellt. Responsiv bedeutet, dass sich die Seite je nach Bildschirmgrösse (Computer, Tablet, Smartphone) automatisch anpasst. Kleberdrucken.ch ist eine spezielle Produkteseite, welche optimiert ist für das Keyword «Kleber drucken». Die Seite wird bei Google an zweiter Position gelistet und bietet alle Infos zum Thema Aufkleber, Sticker und Etiketten.

Werden Sie im Internet erfolgreich

Die Oetterli Druck AG lanciert mit conseo. einen neuen Service für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Crossmedia und Webdesign. Die Druckerei möchte damit ihr jahrelanges Know-How im Online-Bereich an die Kunden weitergeben. Conseo realisiert komplexe Online-Werbekampagnen, sorgt dafür, dass Sie bei Google und co. gefunden werden und betreibt Dialogmarketing mit personalisierten Crossmedia-Kampagnen. Erfahren Sie mehr!

40 Jahre Oetterli Druck: 1975

Lesen Sie regelmässig spannende Fakten zur Geschichte der Oetterli Druck AG.

1975

Die Oetterli Druck AG wurde am 1. Dezember 1975 noch unter dem Namen «Blitz Druck» von Erika Oetterli gegründet. In der kleinen Keller-Druckerei wurden die ersten Drucksachen auf einer AB Dick Druckmaschine hergestellt. Zu den ersten Anschaffungen gehörten auch eine Schreibmaschine, eine Kamera sowie ein Plattenherstellungsgerät. Das Logo enthielt einen Blitz, welcher auf Dynamik und Schnelligkeit hinwies.

Mehr Fakten

TCS-Ratgeber Sommerreifen 2015

Wie jedes Jahr haben wir für den Touring Club Schweiz TCS den Sommerreifen-Ratgeber produziert. Die 40-seitige Broschüre enthält nützliche Tipps zur sicheren Benutzung der Sommerreifen. Der TCS hat insgesamt 35 Reifen getestet, von Goodyear, über Michelin, Nokian, Dunlop, Hankook bis hin zu Firestone oder Pirelli. Welcher Reifen wo seine Stärken und Schwächen hat, erfährt ihr hier in der Übersicht.

Der komplette Ratgeber kann hier gratis bestellt werden. Für Nicht-Mitglieder kostet die Broschüre Fr. 10.–.

Neuer Shop: Sicherheit am Handgelenk

Mit notfallarmband.ch kann die Oetterli Druck AG bereits den fünften Online-Shop präsentieren. Es geht jedoch nicht um Druckprodukte im herkömmlichen Sinn wie Kuverts, Geburtskarten oder Kleber. Notfallarmband bedeutet Sicherheit am Handgelenk. Auf das Armband kommen wichtige persönliche Daten wie der Name, Blutgruppe, Allergie- oder Krankheitsinfos oder etwa die Telefonnummer einer Kontaktperson. Im Falle eines Unfalles kann man so – wenn man alleine unterwegs ist – schneller und einfacher identifziert werden. Schliesslich trägt niemand im Normalfall Infos zur Blutgruppe oder Allergien mit sich. Das Notfallarmband, auch als SOS-Armband bekannnt, gibt es bei uns bereits ab Fr. 18.90 pro Stück.

diekarten.ch am Online Print Symposium

Anfangs Dezember ging mit diekarten.ch unser neuster Web-Shop online. Der Kartenshop ist aus einer Zusammenarbeit der Oetterli Druck AG mit der deutschen Firma Karten-mal-anders entstanden. Am Online Print Symposium, dem wichtigsten Branchenevent in D/A/CH in der Online-Druck-Industrie, wird Geschäftsführer Marco Oetterli als Referent eingeladen. Im Vortrag geht es um internationale Kooperation im Online-Druck-Markt, sowie aber auch um die Positionierung als kleines Unternehmen im Online-Markt. Das Online Print Symposium findet am 26. und 27. März 2015 in München statt.

Offizieller Presseartikel:

Mehr Wachstum durch internationale Kooperation im Online-Druck

Markus Dombrowsky, Geschäftsführer Karten-mal-anders und Marco Oetterli, Inhaber Oetterli Druck AG Als kleiner, spezialisierter Online-Druck-Anbieter ist die Internationalisierung eine Herausforderung. Es gibt dabei einiges zu beachten: Rechtliche Themen der jeweiligen Märkte, lokale Besonderheiten, unterschiedliche Zielgruppenbedürfnisse, abweichende Sprachregeln und mehr. Am Beispiel von diekarten.ch erläutern wir, wie aus Wettbewerbern im Online-Druck-Business Partner werden können. Wir zeigen auf, welche Aspekte bei der Partnerwahl wichtig sind und wie Kompetenzen gebündelt werden können. Weiterhin erklären wir auch, welche Anforderungen an ein modernes Web-2-Print-System gestellt werden müssen, um langfristig erfolgreich zu sein.